Waterlogic

Geschäftsüberblick

Waterlogic ist ein führender globaler Anbieter von Wasserspendern mit Fokus auf Point-of-use (“POU”)-Einheiten, die fest an das Versorgungsnetz angeschlossen werden. Waterlogic entwickelt, produziert und vertreibt die Geräte, außerdem wird der Service übernommen. Die Wasserspender kommen unter anderem in Büros, Fabriken, Krankenhäusern, Hotels, Schulen und Restaurants zum Einsatz. Waterlogic ist im vollständigen Besitz der Forschung und Entwicklung sowie Produktion der Geräte. Kernprodukte und Technologien sind patentiert, so wie die Firewall-Purification-Technologie. Waterlogic wurde 1992 gegründet und war eines der ersten Unternehmen, die POU-Systeme in Europa einführten. Inzwischen hat Waterlogic eine führende Position hinsichtlich Produktdesign und Qualität, Entwicklung neuer Technologien sowie Verkauf und Service erreicht. Mit ca. 1.000.000 Wasserspendern in rund 50 Ländern hat Waterlogic heute eine ausgeprägte internationale Präsenz.

Zur Produktpalette gehören POU-Wasserspender, die gefiltertes Wasser warm, kalt, heiß und mit Kohlensäure versetzt ausgeben; diese können als Tischgerät oder freistehendes Gerät verwendet werden. Den gewerblichen Kunden werden die Geräte in der Regel mit Miet- und Serviceverträgen angeboten – Märkte, in denen Waterlogic nicht direkt präsent ist, werden durch Händler abgedeckt, denen die Geräte verkauft werden. In ausgewählten Märkten gehören außerdem Boiler, Einbaulösungen und BWC („Bottled Water Coolers“)-Wasserspender zur Produktpalette, um Kunden ein umfassendes Sortiment an Lösungen für die Wasserversorgung am Arbeitsplatz anzubieten.

Langfristige Markttrends

POU-Lösungen profitieren von der steigenden Wertschätzung für frisches und reines Trinkwasser in Kombination mit Komfort, ökologischen Belangen und greifbaren ökonomischen Vorteilen im Vergleich zu anderen Lösungen.

  • Gesundheit: Trend zu höherem Wasserkonsum auf Grund des steigendenden Gesundheitsbewusstseins und der zunehmenden Beliebtheit von reinem Wasser bei Arbeitnehmern, Arbeitgebern und Behörden
  • Komfort: Direkter Anschluss an das Versorgungsnetz garantiert permanente Versorgung ohne Nachfüllen, Transport oder Aufbewahrung von Flaschen. Das Wasser wird nach individuellem Belieben des Kunden ausgegeben (warm, kalt, heiß, mit Kohlensäure versetzt)
  • Ökologische Belange: da POU-Geräte direkt an das Versorgungsnetz angeschlossen sind, werden keine Plastikflaschen oder Kunststoffgallonen gebraucht und folglich wird die Müllproduktion reduziert
  • Ökonomische Vorteile: POU-Geräte sind auch bei mäßigem täglichen Wasserverbrauch deutlich günstiger als andere Lösungen, da das Wasser direkt vom Wasserhahn kommt und anders als bei teurerem abgefülltem Wasser durch die POU-Maschine aufbereitet wird

Diese Trends führen zu einer verstärkten Einführung von POU-Geräten als auch zu einem allmählichen Übergang von in Flaschen abgefülltem Wasser zu POU-Geräten.

Investment Highlights

Waterlogic hat Castik’s Interesse geweckt, da sämtliche Investitionskriterien sehr gut erfüllt werden. Highlights sind:

  • Starkes organisches Marktwachstum
  • Stabile wiederkehrende Umsätze mit geringer Abhängigkeit von einzelnen Kunden
  • Rezessionsresistentes Geschäft durch Miet- und Servicemodell
  • Stark fragmentierter Markt mit Konsolidierungpotenzial – 15 Zukäufe seit Castik’s Einstieg
  • Starke Cash Conversion

Wertschöpfungsstrategie

Castik verfolgt eine internationale Buy-and-Build-Strategie, um Waterlogic’s Wachstumsprozess zu beschleunigen und arbeitet eng mit Waterlogic’s Managementteam zusammen, um das ermittelte Wertschöpfungspotential zu adressieren:

  • Buy-and-Build: Waterlogic ist ideal für den Ausbau der starken Marktposition in einem stark fragmentierten Markt mit hohem Konsolidierungspotential aufgestellt, unterstützt durch Castik’s umfassende Expertise im Bereich M&A und der Integration von Zukäufen
    • Angel Springs/PHS Waterlogic (Großbritannien): Zusammen mit PHS Waterlogic (akquiriert im Januar 2016) bildet Angel die größte Landesgesellschaft von Waterlogic und ist der Marktführer im Bereich von POU- und BWC („Bottled Water Coolers“) Wasserspendern mit einem umfassenden Produktangebot für gewerbliche Kunden und mehr als 150.000 installierten Einheiten
    • Onesource Water: Der Kauf von Onesource Water im Oktober 2016 ermöglichte Waterlogic, seine starke regionale Präsenz auf dem US-amerikanischen Markt auszubauen und Marktführer zu werden. Der US-amerikanische POU-Markt zeigt starkes organisches Wachstum und ist mit einer Vielzahl an lokalen Akteuren stark fragmentiert, was die USA für Waterlogic in Zukunft zu einem wichtigen Markt für organisches und erwerbsorientiertes Wachstum macht
    • Weitere Zukäufe umfassen: Unlimited Water (Australien), Just Water International (Australien), Greenworks (Großbritannien), Clear Water Group (Norwegen), Aguapura Aguaviva (Spanien), AquaInteriör (Schweden), Aqua Line (Dänemark)
  • Operational Excellence: Automatisierung und Professionalisierung von Prozessen durch die Einführung von technologie-gestützten Lösungen zur Steigerung der Effizienz sowie Verbesserung der kennzahlenbasierten Unternehmenssteuerung
  • Management: Stärkung des Waterlogic Managementteams sowohl auf Konzern- als auch auf Länderebene durch das Gewinnen von erfahrenen Managern mit ergänzenden Fähigkeiten und starker fachlicher Expertise

Castik schloss den Kauf von Waterlogic zusammen mit Jeremy Ben-David, dem Gründer von Waterlogic, am 8. Januar 2015 durch ein Delisting von der Londoner AIM-Börse ab. Seitdem machte Waterlogic – in enger Zusammenarbeit mit Castik – fünfzehn Zukäufe in Australien, Großbritannien, Spanien, den USA und der nordischen Region.

< zurück zu Portfolio

Waterlogic-logo

Firmensitz:

Großbritannien

Direkte Präsenz:

Australien, Dänemark, Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Irland, Niederlande, Norwegen, Österreich, Schweden, Spanien, USA

Umsatz 2017 (PF):

> $272m

Angestellte:

ca. 1.800

Kaufdatum:

Januar 2015

Management Board:

Jeremy Ben-David (Group CEO),
Mark Taylor (CCO),
Huw Jenkins (Group CFO),
Simon Bolton (CEO International),
John Dundon (CEO UK)

Webseiten:

www.waterlogic.com
www.waterlogic.com/en-gb/
www.waterlogic.com/en-us/
www.waterlogicaustralia.com.au
www.waterlogic.ie
www.waterlogic.de
www.waterlogic.at
www.waterlogic.fr
www.waterlogic.nl
www.waterlogic.se
www.waterlogic.no
www.waterlogic.dk
www.waterlogic.es